Wissenschaftliche Beiträge

 

 

Zu den Chancen der Friedenserziehung. In: Dieter Kreft/ Ingrid Mielenz (Hrsg): Wörterbuch Soziale Arbeit. Aufgaben und Methoden der Sozialarbeit und Sozialpädagogik. Weinheim 2013, 346 ff. (Juventa)

 

Der Krieg in Afghanistan und die Kritische Friedenspädagogik. Zu militärpolitischen Überschätzungen und kulturellen Fehlleistungen. Basispapier, im Man. 15 S. Universität Lüneburg 2010
 

Friedenspädagogik. Theoretische und praktische Handlungsanregungen. Basel 2008
 

Grundlagen und Aufgaben der Friedenspädagogik. In: Bettina Gruber, Kathrin Hämmerle (Hrsg.): Demokratie lernen heute. Politische Bildung am Wendepunkt. Wien 2008, 161 – 172 (Böhlau Verlag)
 

„Was hat Afghanistan mit mir zutun?“ Neue Herausforderungen der Friedenspädagogik. Norddeutsche Fachtagung für Lehrerinnen und Lehrer der Sek. I und II und für Fachkräfte der Schulsozialarbeit. Hamburg 2008
 

„Was hat Afghanistan mit mir zutun?“ - Neue Herausforderungen der Friedenspädagogik. Thesenaspekte. Internet: www.friedenszentrum-anklam.de, 2008
 

„Willst du Ärger, oder was?" Gewaltbereitschaft und Gewaltalternativen als Problemaufgaben der Jungenarbeit. In: Detlev Gause (Hrsg.): JungenLeben. Schenefeld/Hamburg 2004, 68 – 86 (EB- Verlag)
 

Fremdenfeindlichkeit und Rechtsradikalismus. Fortbildungsveranstaltung der "Jungen Akademie für journalistische Vielfalt". Westdeutscher Rundfunk Köln 2001. In: Gewaltbereite Jugendliche und Handlungskonzepte der Sozialarbeit. Hrsg.: Michael Schmitz. Schwerin 2002
 

Friedenspädagogik, Konfliktfähigkeit, Zivilgesellschaft. In: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend / Deutsches Jugendinstitut (Hrsg.): Gewaltfreies Erziehen in Familien. Schritte der Veränderung. Dokumentation Familienpolitik, Nr. 8. Bonn / München 2001, 148 – 153
 

Schul-Sozialarbeit als Konfliktkultur. In: Sozial Extra. März 2001, 50 – 53

Friedens- und Ökologiepädagogik. In: Armin Bernhard, Lutz Rothermel (Hrsg.): Handbuch Kritische

Pädagogik. Weinheim 2001, 332 – 344 (Beltz Verlag)
 

Gewaltfreie Erziehung in einer gewalttätigen Gesellschaft? In: Wege aus der Gewalt in der Erziehung. Dokumentation der Jugendpolitischen Fachtagung. Paritätischer Niedersachsen, Hannover 2001, 9 – 27 

 

 

Friedenspädagogik und Schritte zur Friedenskultur. In: Friedrich Heckmann, Michael Brömse (Hrsg.): Evangelische Sozialethik und soziale Arbeit. Hannover 1999, 150 – 159 (Blumhardt Verlag)

 

-/ Peter Krahulec: Perspektive Zivilcourage – Ansätze zur Gewaltminderung in schulischen und ausserschulischen Feldern. In: Wolfgang R. Vogt. (Hrsg.): Gewalt- und Konfliktbearbeitung. Befunde – Konzepte – Handeln. Schriftenreihe der Arbeitsgemeinschaft für Friedens- und Konfliktforschung. Bd. 24. Baden-Baden 1997, 305 – 319 (Nomos Verlag)

 

Castor kommt! Schule findet nicht statt! Schule halten unter Krisenbedingungen im Landkreis Lüchow-Dannenberg. In: Sozial Extra. Heft 3. März 1997, 14 ff.

 

-/ Dieter von Kietzell: Alltagsfriedensforschung in der Kommune. Theoretische Grundlagen, professionelle Vermittlungsstrukturen, sozialräumliche Untersuchungen. In: Peter Krahulec, Horst Kreth, Konrad Seyffarth (Hrsg.): Der große Frieden und die kleinen Kriege. Jahrbuch des Arbeitskreises FRIEDEN in Forschung und Lehre an Fachhochschulen. Münster 1993, 33 – 57 (agenda Verlag)

 

Zum Gewaltpotential moderner Gesellschaften. Soziokulturelle Gefährdungen des inneren Friedens. In: Hessische Blätter für Volksbildung. Heft 2/1992, 118 – 126

 

Lernschritte zur Friedensfähigkeit als Friedensarbeit mit Kindern. In: Informationsdienst Amnesty International, Bundesdeutsche und Schweitzer Sektion, Heft 33, Dezember 1992, 1-8

 

Erziehung zur Friedensfähigkeit. In: Theorie und Praxis der Sozialpädagogik, Heft 5, September/ Oktober 1991, 272-274 

 

 

 

Monographien

 

 

- J.E./Thomas Dominikowski:
Die Lust an der Gewalttätigkeit bei Jugendlichen. Krisenprofile – Ursachen – Handlungsorientierungen für die Jugendarbeit. Frankfurt/Main 1997 (ISS Verlag, Reihe Pontifex)

 

- /Dieter von Kietzell, Barbara Ketelhut, Joachim Romppel: Frieden vor Ort
.

Alltagsfriedensforschung – Subjektentwicklung – Partizipationspraxis. Forschungsbericht.Münster 1996, 552 S. (agenda Verlag)


-  Mit Kindern Frieden und Zukunft gestalten. Grundlagen für die Kindertagesstättenarbeit.Mühlheim an der Ruhr 1992, 2. Auflage  (Verlag an der Ruhr)


-  /Wolfgang Frindte, Peter Krahulec (Hrsg.): Friedenswissenschaft und Friedenslehre an Fachhochschulen und Universitäten. Schriften des Arbeitskreises FRIEDEN in Forschung und Lehre an Fachhochschulen. Frankfurt/Main 1991 (Haag + Herrchen Verlag)


-  /Christa Cremer/ Anne Dudeck/ Gudrun Ehlert/ Ralf Selbach und Hans Weinert: „Dranbleiben, durchziehen, unterkommen...“ Bausteine zur Bildungsarbeit in Arbeitsamtsmaßnamen. Forschungsbericht. Weinheim 1986, 622 S. (Beltz Verlag) 



Literatur, die vor 1991 veröffentlicht wurde, ist bei allbookstores.com gelistet, u.a.:

Friedensarbeit nach der Raketen-Stationierung: Grundlagen und Anregungen. Braunschweig 1985

(Agentur Pedersen)

 

Wohin geht die Jugend? Gegen die Zukunftslosigkeit unserer Kinder. Reinbek 1982, 2. Auflage (Rowohlt Taschenbuch 4538)

 

-/Krieg mit Worten: Kommunikative Gewalt in zwischenmenschlichen Lebensbereichen. In Norbert Lang (Hrsg): Verständigung im Alltag. Formen, Barrieren und Möglichkeiten im sozialen und politischen Handeln. München 1983, 42-58 (Ehrenwirth Verlag)

 

Angst in Schule und Hochschule. Braunschweig 1978 (Georg Westermann Verlag) Unterricht über Gewalt. München 1978 (Verlag Urban und Schwarzenberg)


Kritische Friedenstheorie und Möglichkeiten zur Friedenspraxis: Ein Beitrag zur erziehungswissenschaftlichen Grundlagendiskussion zum Anwendungsbereich Schule. Frankfurt 1976 (Peter Lang Verlag)

 

Zur Theorie und Praxis der Friedenspädagogik: Kritische Konzepte für Schule und Erwachsenenbildung. Wuppertal 1973 (Jugenddienst-Verlag) 

 

 

 

Sammelbände

 

 

Soziale Arbeit in der Eiszeit: Wider Resignation und Anpassung. Darmstadt 1984 (Verlag Gebr. Meurer)

 

- /Alltägliche Gewalt. In: Jörg Calließ/ R.E. Lob (Hrsg.): Praxis der Umwelt - und Friedenserziehung. Band 1. Düsseldorf 1987, 374- 378 (Schwann Handbuch)

- /Recht hat immer der Stärkere: Gewalt im Alltag. In: Jörg Calließ/ R.E. Lob (Hrsg.): Friedenserziehung. Band 3. Düsseldorf 1988, 467- 477 (Schwann Handbuch)

 

Wege aus der Gewalt. Jahrbuch des Arbeitskreises FRIEDEN in Forschung und Lehre an Fachhochschulen. Münster 1998 (LIT-Verlag)

 

- /Hartwig Boyan (Hrsg.): Zukunftsfähigkeit und Konfliktkompetenz. Fachhochschulen im Umbruch. Jahrbuch des Arbeitskreises FRIEDEN in Forschung und Lehre an Fachhochschulen. Münster 1998 (LIT-Verlag)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2015. Impressum: Disclaimer